5 Kommentare

  1. Liebe Ulrike,
    Vielleicht haben wir uns ein bisschen geschreckt, aber es ist ja Realität, dass es diese Menschen gibt und darum finde ich es auch enorm wichtig diese darzustellen und öffentlich zu machen mit den Mitteln, die einer_m zur Verfügung stehen. Es war ein Schreck mit dem positiven Gefühl eine Gleichgesinnte zu erkennen und selbst gesehen zu werden. Du bist in diesem Fall die Überbringerin der schlechten Botschaft. Den Schrecken verbreiten diese Art Männer.
    Einen schönen Abend dir. 🤗
    „Benita“

    Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.